Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gemeinsame Veranstaltung des Bochumer Kreises Gewerblicher Rechtsschutz e.V. und des Instituts für Geistiges Eigentum, Datenschutz und Informationstechnologie an der Ruhr-Universität Bochum

In der Veranstaltung werden erste Erfahrungen mit der seit dem 25. Mai 2018 anwendbaren EU-Datenschutzgrundverordnung in der universitären und anwaltlichen Praxis dargestellt. Hierzu wird zunächst ein kurzer Überblick über die für beide Bereiche geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen und ihre Auswirkungen auf das Tagesgeschäft im universitären wie im anwaltlichen Bereich gegeben. Dies umfasst praxisrelevante Fragen, wie etwa die Notwendigkeit der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten, das Führen eines Verarbeitungsverzeichnisses, bestehende Unterrichtungs- und Nachweispflichten und die Anforderungen an die Verarbeitung und Weitergabe sowie das Löschen und Sperren von personenbezogener Daten. Zum Abschluss wird es Raum für Rückfragen und Diskussionen geben.

Referenten:

Dr.  Kai-Uwe Loser ist behördlicher Datenschutzbeauftragter der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen sowie Mitglied des Vorstands des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten e.V. Er ist Diplom-Informatiker und geprüfter Datenschutzauditor (TÜV) und seit 2004 als Datenschutzbeauftragter tätig.

Rechtsanwalt Dr. Thorsten B. Behling, Jahrgang 1976, 1997-2002 Studium der Rechtswissenschaften, wurde 2006 an der Ruhr-Universität Bochum mit der Arbeit „Der Zugang elektronischer Willenserklärungen in modernen Kommunikationssystemen“ promoviert. Er ist seit 2008 Rechtsanwalt mit den Tätigkeitsschwerpunkten Datenschutz- und IT-Recht und seit 2009 Lehrbeauftragter der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität. Seit 2013 ist er Partner und seit 2016 daneben Geschäftsführer der WTS Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Er ist Datenschutzbeauftragter der WTS-Gruppe und weiter externer Datenschutzbeauftragter verschiedener deutscher und internationaler Unternehmen sowie Konzerne. Schließlich ist er durch verschiedene Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Datenschutzes ausgewiesen.

Wir würden uns freuen, Sie zu der Veranstaltung begrüßen zu können.

Auf den für alle Beteiligten neuen Veranstaltungsort möchten wir besonders hinweisen.

Anmeldungen bitte bis zum 28. September 2018 per Fax unter 0234 967-3503 oder per e-mail an simone.neumann@lg-bochum.nrw.de .